Screenings

Die geplanten Vorführungen werden aufgrund der aktuellen Situation verschoben! Wir bemühen uns um Nachholtermine und informieren hier und über unseren Newsletter.


Montag, 3. Mai 2021, 19.00 Uhr: Online-Filmgespräch und Lesung zur TV-Ausstrahlung.

mit Autor und Regisseur Sebastian Heinzel, Protagonist Klaus Heinzel und Therapeutin und Autorin Ingrid Meyer-Legrand.
Moderation: Dr. Heike Dörrenbächer, Volksbund/ Abteilungsleiterin Gedenkkultur und Bildung.

Hier der Link zum Live-Stream:

In Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Der Film ist am 4.5.2021 um 00:30 Uhr im ZDF zu sehen und in der Mediathek verfügbar.

Lesungen

VERSCHOBEN – die Lesung wird voraussichtlich auf Herbst 2021 verschoben.
Dominikanerkloster, Frankfurt am Main
Offenes und kostenloses Abendprogramm im Zuge der Veranstaltung vom Evangelischen Regionalverband Frankfurt und Offenbach: Dialogforum “Flucht und Ankommen”
Lesung mit anschließendem Gespräch mit Sebastian Heinzel.

Vergangene und verschobene Veranstaltungen

TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Montag, 10. Mai 2021, 17.00 und 19.30 Uhr,
Kommunales Kino Freiburg
In Kooperation mit der Volkshochschule Freiburg.
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.
Eine Reservierung wird aufgrund hoher Nachfrage empfohlen.


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Freitag, 11. Dezember 2020, 20 Uhr

Lichtspieltheater Wundervoll, in der Frieda 23, Rostock
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Bitte voranmelden!

Am selben Tag findet eine Schülervorstellung statt:

um 11.30 Uhr (geschlossene Veranstaltung) in Anwesenheit von Sebastian Heinzel.


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19.30 Uhr,
UT Connewitz, Leipzig
Im Rahmen des Projekts “Klänge der Hoffnung”, Projektträger ist die Stiftung Friedliche Revolution.
Vorab gibt es ein kleines Konzert, im Anschluss an den Film findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Eintritt frei.


08. und 13. Dezember 2020, 30. FilmFestival Cottbus, Lausitzpremiere in der Sonderreihe zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs.
Der Film wird dort im Kino vor Ort gezeigt und kann auch online gestreamt werden. Im Anschluss an die Kinovorführung findet ein Online-Filmgespräch mit Sebastian Heinzel statt, das auf YouTube angeschaut werden kann.


25. November – 01. Dezember 2020, 17. Saratov Sufferings Documentary Film Festival)
Russische Premiere
!
Filmvorführung.

Wir freuen uns sehr, dass unser Film einen Spezialpreis auf dem 17. Internationalen Saratov Sufferings Film Festival gewonnen hat. Es ist der Sonderpreis des Filmclubs ′′Magische Laterne” für “die genaueste Umsetzung eines Films in einem Genre”.


Mittwoch, 18. November 2020, 19 Uhr, Online-Vorführung im Rahmen des 18. Internationales MitOst-Festival (mit dt., engl. oder russ. UT)
Im Anschluss findet ein Online-Filmgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Montag, 16. November 2020, 19 Uhr,
 Lutherkirche in Leer
Im Rahmen der Herbstakademie 2020 – Kriegsenkel.
In Kooperation mit der Stiftung Lutherkirche Leer, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Leer und dem Verein Kriegsenkel e.V..
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Anmeldung erforderlich!


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Donnerstag, 12. November 2020
, 20 Uhr, Kino im Waldhorn, Rottenburg
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Mittwoch, 11. November 2020, 19.30 Uhr,
 Alevitisches Zentrum Offenburg
Veranstalter sind: VHS Offenburg, Evang. Erwachsenenbildung Ortenau, DFG-VK Mittelbaden, Evang. Auferstehungsgemeinde Offenburg [im Rahmen der Friedenswoche 2020]
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


TERMIN WIRD VERSCHOBEN:
Freitag, 6. November 2020
, 20 Uhr, GutesHausKino, Guthaus Garvensdorf
Eröffnungsfilm des 21. Garvensdorfer Filmfests “Die andere Heimat”.
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Bitte voranmelden!


Kinotour wird aus bekannten Gründen unterbrochen, die abgesagten Termine werden verschoben!


Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20 Uhr, Schlachthof Kino, Soest
Filmvorführung.


Mittwoch, 14. Oktober 2020, 20 Uhr
Kulturzentrum BÜZ am Johanniskirchhof Minden
14. Filmreihe “Kino und Hospiz”.
Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


Donnerstag, 24. September 2020, 20 Uhr, Marubi Open Air Cinema,
läuft als Abschlussfilm im Zuge des International Human Rights Film Festival Albania
Filmvorführung.


Mittwoch, 23. September 2020, 19.30 Uhr, Projekt Zukunft e.V., Kultur im Kloster, Horb am Neckar
In Kooperation mit Kulturwelten e.V., dem Landkreis Freudenstadt, der Kreisvolkshochschule und der Kulturförderung der OEW.
Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


Dienstag, 22. September 2020, 18 Uhr und Dienstag, 29. September 2020, 20 Uhr,
Lichtspieltheater Wundervoll, in der Frieda 23, Rostock.
Filmvorführungen.


Freitag, 31. Juli 2020, 21:30 Uhr
Kulturzentrum Fabrik Heeder, Krefeld
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. .
Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten.


Montag, 27. Juli 2020, 19 Uhr
Lichtspieltheater Wundervoll, in der Frieda 23, Rostock.
In Kooperation mit der Böll Stiftung MV. .
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Bitte voranmelden!


Freitag, 24. Juli 2020, 20 Uhr
GutesHausKino, Guthaus Garvensdorf
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt. Bitte voranmelden!


Montag, 29. Juni 2020 bis Mittwoch, 01. Juli,
jeweils 17.30 Uhr,
 Kino Traumstern Lich


Sonntag, 28. Juni 2020, 17.30 Uhr und
Mittwoch, 01. Juli 2020, 20.00 UhrSubiaco Kino Freudenstadt
In Anwesenheit des Regisseurs Sebastian Heinzel.


Kinotour wurde aus bekannten Gründen unterbrochen, die abgesagten Termine wurden verschoben!


Montag, 16. März 2020, 20 Uhr, Mauerwerk Herrenberg
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


Freitag, 13. März 2020, 20 Uhr, Subiaco Kino Freudenstadt
In Kooperation mit der Volkshochschule FDS.
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.
Weitere Vorführung:
Sonntag, 15.03. um 17.30 Uhr


Donnerstag, 12. – Mittwoch, 18. März 2020, jeweils um 18 UhrKino Brotfabrik, Berlin
Filmvorführungen.


Mittwoch, 11. März 2020, 19 Uhr, Thalia Buchhandlung Freudenstadt
Lesung mit Sebastian Heinzel


Sonntag, 08. März 2020, 17 Uhr, Kino in der Pumpe, Kiel
Filmvorführung.
Weitere Vorführungen:
Donnerstag, 12.03. um 18.30 Uhr,
Freitag, 13.03. um 18.30 Uhr,
Samstag, 14.03. um 18.30 Uhr


Sonntag, 08. März 2020, 20 Uhr, Subiaco Kino Schramberg
Filmvorführung.
Weitere Vorführung:
Montag, 09.03. um 17.30 Uhr.


Sonntag, 08. März 2020, 17:30 Uhr, Filmstudio Glückauf, Essen
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel statt.


Sonntag, 08. März 2020, 13 Uhr, Cinenova Kino Köln, NRW-Premiere 
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Sebastian Heinzel und der Autorin Sabine Bode statt.


Samstag, 07. März 2020, 18 Uhr, Bischöfliche Akademie Aachen
Im Anschluss findet ein moderiertes Publikumsgespräch mit Regisseur Sebastian Heinzel.


Freitag, 06. März 2020, 18 Uhr, Kino Delphi, StuttgartKinopremiere
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Landtagspräsidentin Muhterem Aras und Regisseur Sebastian Heinzel statt.


Donnerstag, 05. März, 21.15 Uhr
Freitag, 06. März, 18.00 Uhr,
Sonntag, 08. März, 17 UhrKinemathek Karlsruhe
Filmvorführungen


Donnerstag, 05. März 2020 um 19.30 Uhr, Kinostar Arthaus Heilbronn
In Anwesenheit von Sebastian Heinzel
Weitere Vorführungen:
Freitag, 06. bis Sonntag, 08. März 2020


Mittwoch, 04. März 2020 um 19.30 Uhr, Deutsche Kinopremiere, Kino Caligari Ludwigsburg
In Anwesenheit von Sebastian und Klaus Heinzel und Antonia Ehrhart
Weitere Vorführungen:
Freitag, 6. März, 18 Uhr,
Samstag, 7. März, 15.15 Uhr


Samstag, 29. Februar 2020, 19 Uhr Kommunales Kino Pforzheim
Kino-Preview in Anwesenheit von Sebastian Heinzel.
Weitere Vorführung:
Montag, 09.03. um 10 Uhr,
Schulvorführung, nur mit Anmeldung.
Live-Skype Gespräch mit Sebastian Heinzel


Sonntag, 16. Februar 2020, 12 Uhr, Bali Kino Kassel, Hessen-Premiere 
in Kooperation mit dem Kasseler Dokfest.
Matinee in Anwesenheit von Sebastian Heinzel


Donnerstag, 13. Februar 2020, 19.30 Uhr, Buchhandlung am Bebelplatz, Kassel
Buchpremiere und Lesung mit Sebastian Heinzel und Verleger Joachim Kamphausen


Sonntag, 26. Januar 2020Hessischer Dokumentarfilmtag
12 Uhr, Kino Traumstern, Lich
17.30 Uhr, Caligari Filmbühne, Wiesbaden
Im Anschluss an die Vorführungen finden moderierte Publikumsgespräche mit Regisseur Sebastian Heinzel statt.


Freitag, 24. Januar 2020, 16 Uhr: 1. Festival Politischer Film BerlinKino in der Königsstadt
Im Anschluss an den Film findet ein Podium statt mit Regisseur Sebastian Heinzel, Schauspieler und Festivalleiter Patrick von Blume, Traumatherapeut Andre Jacomet, dem systemischen Aufsteller Karl-Heinz Rauscher und der Autorin Alexandra Senfft.